Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.17, 04:24   #1
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.312
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard Ramadan

Ramadan ist bekanntlich der Fastenmonat der Muslime. Alles gut und schön, aber dieses Fasten hatte auch Auswirkungen auf die Wirtschaft . Ab 2018 nicht mehr, denn dann sollen Muslime während des Ramadan Urlaub nehmen:
Zitat:
...Eine Information über die Anwendung der Neutralitätsregel oder einen Link zum Urteil suchen Unternehmer vergeblich. Aber es gibt noch ausreichend Hinweise auf der Webseite der Antidiskriminierungsstelle, wo von Diskriminierung von Muslima gesprochen wird, die wegen des Kopftuchs nicht eingestellt werden. Nach den neuen Regelungen des Justizministeriums eindeutig Fake News. Deshalb wird TE mit News vom EU-Gerichtshof gegenhalten.

Die Anwendung des EuGH-Urteils bedeutet, dass auch deutsche Arbeitgeber jetzt ihre unternehmerische Freiheit ausüben, so dass Arbeitgeber diese Neutralitätsregel in ihrem Unternehmen einführen können. Damit können dann zukünftig auch weitere Zeichen und Riten religiöser Muslime am Arbeitsplatz untersagt werden. So z. B. das islamische Kopftuch, die Vollverschleierung, das bezahlte Gebet am Arbeitsplatz, die getrennte Essenszubereitung, die Geschlechtertrennung und die Freistellung zum Freitagsgebet in der Moschee. Wie schon erwähnt, ein Paradigmenwechsel.

2017 ist dann für diese Arbeitgeber das letzte Jahr, wo sie die o.g. Regeln zum Ramadan befolgen müssen. Ab 2018 würden dann Muslime in Deutschland – so wie in allen anderen EU-Ländern – zum Ramadan entweder bezahlten oder unbezahlten Urlaub nehmen müssen und könnten keine zusätzlichen Kosten im Betrieb und Störungen im Arbeitsablauf mehr verursachen, dank EU-Rechtsprechung. Arbeitnehmer, die sich weigern, diese Neutralitätsregel zu akzeptieren, können dann entlassen werden.
Aus:
https://www.tichyseinblick.de/gastbe...m-letzten-mal/
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 05:56   #2
WildSwan
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 13.269
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Wieder einmal wird Religion als Waffe gegen die Rechte der Arbeiter benutzt.
Solche Regelungen haben nichts mit Religion zu tun, sie sind ein Angriff auf die Rechte der Arbeiter und werden dazu benutzt, die Arbeiter zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen.
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 08:56   #3
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Ich würde da noch mehr...spalten wenn ich was zu sagen hätte...
Atheisten müssten bei mir 7 Tage die Woche arbeiten damit sie endlich genug verdienen können

Sonntag ist religiöse Ausrede.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 09:05   #4
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.935
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Wieder einmal wird Religion als Waffe gegen die Rechte der Arbeiter benutzt.
Solche Regelungen haben nichts mit Religion zu tun, sie sind ein Angriff auf die Rechte der Arbeiter und werden dazu benutzt, die Arbeiter zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen.
Als ob die Kommunisten den Sonntag erfunden hätten!
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 09:41   #5
opppa
Schaf im Wolfspelz
 
Benutzerbild von opppa
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Wilder Westen von NRW
Beiträge: 9.673
opppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Wieder einmal wird Religion als Waffe gegen die Rechte der Arbeiter benutzt.
Solche Regelungen haben nichts mit Religion zu tun, sie sind ein Angriff auf die Rechte der Arbeiter und werden dazu benutzt, die Arbeiter zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen.
Der Arbeitnehmer hat aus Deiner Sicht also das Recht, seine Arbeit aus religiösen Gründen zu verweigern.

Dafür darf ihn dann, der Arbeitnehmer, wenn es nach Dir geht, nicht fristlos rausschmeißen!

Ich fordere da:
Gleiches Unrecht für alle!

__________________
Ein weiser Spruch meiner Omma:
Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!
opppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 09:47   #6
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.981
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Ich würde da noch mehr...spalten wenn ich was zu sagen hätte...
Atheisten müssten bei mir 7 Tage die Woche arbeiten damit sie endlich genug verdienen können

Sonntag ist religiöse Ausrede.
sie müssten einmal täglich eine Peter Maffay-Scheibe im Tabalugakostüm hören.
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 09:54   #7
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.312
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Wieder einmal wird Religion als Waffe gegen die Rechte der Arbeiter benutzt.
Solche Regelungen haben nichts mit Religion zu tun, sie sind ein Angriff auf die Rechte der Arbeiter und werden dazu benutzt, die Arbeiter zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen.
Blödsinn. In dem Artikel ist ausführlich dargelegt, dass Muslime, die den Ramadan einhalten, in ihrer Arbeitskraft oft eingeschränkt sind. Das führt dann womöglich zu Unaufmerksamkeit und dadurch zu Arbeitsunfällen. Das ist weder gut für den Arbeiter, noch etwas, was ein Chef "unbedingt braucht". Das Resultat sind Krankenstand und Papierkrieg für Beide. Warum sollte der Arbeitgeber diese selbst provozierte Einschränkung bezahlen müssen (in dem Artikel stand ja auch, dass sich viele Muslime in dieser Zeit krank melden)?
Vielleicht macht ihnen der Ramadan ja mehr Spass, wenn sie ihn im Urlaub ausleben können (und nicht auf Kosten ihrer Firma). Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts zu essen oder trinken und dann dem grossen Fressen zu frönen ist sicher eine Belastung für den Körper . (Unter "Fasten" verstehe ich übrigens etwas Anderes)
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 10:06   #8
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
[... Vollzitat ...]
"Allah" will es so.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 12:11   #9
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.856
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

In Ungarn gibt es kein Ramadan


__________________
Deutschland frei statt bunt!!

Wenn man eine Meinung zensiert, deswegen ist sie doch nicht weg.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 12:14   #10
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.856
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Wieder einmal wird Religion als Waffe gegen die Rechte der Arbeiter benutzt.
Solche Regelungen haben nichts mit Religion zu tun, sie sind ein Angriff auf die Rechte der Arbeiter und werden dazu benutzt, die Arbeiter zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen.
Weihnachtsgeld für Moslems auch da wird die Religion missbraucht um die Malocher zu spalten.
__________________
Deutschland frei statt bunt!!

Wenn man eine Meinung zensiert, deswegen ist sie doch nicht weg.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net