Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.13, 14:16   #21
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Das würde nicht gut gehen.
Inwiefern?
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.13, 14:27   #22
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.168
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
Kirchen und Gewerkschaften waren imer schon auf der Seite der Macht, unabhängig von der Moral.
Wenn morgen ein zweites Naziregime installiert würde, wären beide - nach einer kleinen Schamfrist - wieder mit dabei, wie weiland vor 80 Jahren.

Die Kirchen sollten sich aus weltlichen Dingen gefälligst heraushalten, die Politik mischt sich auch nicht in die erfundenen Freunde der Kirchenoberen ein.
Es ist wie bei den Gewerkschaften: Schuster, bleib bei deinen Leisten und missbrauche nicht deine Macht!

Zumal die Kirchen, besonders die evangelische, ihre eigenen Todfeinde unterstützt: tumbe Antifanten und Muslime.

Muslime sind nicht die Feinde der Kirchen, sondern eher die intoleranten Schwachmaten, die sich als "Christen" ausgeben, um die Kirchen in den Dreck zu ziehen. Einen davon gibt's bekanntlich in diesem Forum auch...
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.13, 14:44   #23
Efna
Volksfahrräder
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 3.260
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
Inwiefern?
Weil dann das Finanzwesen dann wohl nur noch was für Nichtkatholiken, eventuell nur Nichtchristen wäre. Dann würden wohl bald Atheisten die Oberschicht stellen oder andere Nichtchristen.
Efna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.13, 15:21   #24
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Weil dann das Finanzwesen dann wohl nur noch was für Nichtkatholiken, eventuell nur Nichtchristen wäre. Dann würden wohl bald Atheisten die Oberschicht stellen oder andere Nichtchristen.
Der Sinn der ganzen Sache wäre eigentlich nicht, es durch andere Leute zu besetzen, sondern es zu eliminieren.
Zugestanden, das funktioniert nur da, wo es eine ausreichende Bevölkerungsmehrheit überhaupt noch interessiert, was Rom sagt.
Aber man wäre ja auch nicht der erste Deutsche, der nach Südamerika auswandert.
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.13, 15:28   #25
Efna
Volksfahrräder
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 3.260
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
Der Sinn der ganzen Sache wäre eigentlich nicht, es durch andere Leute zu besetzen, sondern es zu eliminieren.
Zugestanden, das funktioniert nur da, wo es eine ausreichende Bevölkerungsmehrheit überhaupt noch interessiert, was Rom sagt.
Aber man wäre ja auch nicht der erste Deutsche, der nach Südamerika auswandert.
Eine Exkommunikation, also der ausschluss aus der kirchlichen Gemeinschaft würde nur Christen treffen. Atheisten und dsonstige Nichtchristen hätten den Vorteil das es für sie keine Strafe wäre und würden eben weiter machen und letztendlich davon profitieren. Exkommunikation wäre für sie nämlich Bedeutungslos.
Deswegen sind ja auch die Juden so fein im Bankgewerbe, weil es für Christen lange Zeit das Zinsverbot galt.
Efna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.13, 17:40   #26
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Eine Exkommunikation, also der ausschluss aus der kirchlichen Gemeinschaft würde nur Christen treffen. Atheisten und dsonstige Nichtchristen hätten den Vorteil das es für sie keine Strafe wäre und würden eben weiter machen und letztendlich davon profitieren. Exkommunikation wäre für sie nämlich Bedeutungslos.
Deswegen sind ja auch die Juden so fein im Bankgewerbe, weil es für Christen lange Zeit das Zinsverbot galt.
Wobei natürlich das Verbot so weit gefasst werden kann, dass man nicht nur selber keine Zinsen zu nehmen hat, sondern dass man auch keine Geschäfte machen darf mit denen, die es tun. Und zumindest in Ländern mit entsprechenden Mehrheiten wäre durch einen solchen massenweisen Boykott gewährleistet, dass nicht einfach nur die Macht nichtchristlicher Personen steigt.
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.13, 21:38   #27
Krabat
Exorzist
 
Benutzerbild von Krabat
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.313
Krabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Eine Exkommunikation, also der ausschluss aus der kirchlichen Gemeinschaft würde nur Christen treffen. Atheisten und dsonstige Nichtchristen hätten den Vorteil das es für sie keine Strafe wäre und würden eben weiter machen und letztendlich davon profitieren. Exkommunikation wäre für sie nämlich Bedeutungslos.
Deswegen sind ja auch die Juden so fein im Bankgewerbe, weil es für Christen lange Zeit das Zinsverbot galt.
Herr Efna, die Juden kontrollieren das "Finanzgewerbe" nicht, weil es igendwann mal ein Zinsverbot gab.
Krabat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.13, 03:08   #28
Chronos
Merkel muss weg
 
Benutzerbild von Chronos
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Gau Baden
Beiträge: 3.860
Chronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein ForengottChronos ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
(gekürzt)
Deswegen sind ja auch die Juden so fein im Bankgewerbe, weil es für Christen lange Zeit das Zinsverbot galt.
Dass du überwiegend nur Scheisse schreibst, ist ja nichts Neues mehr. Aber dieser Schwachsinn ist nun wirklich kaum noch zu ertragen!

Ein Zinsverbot gab es bei den europäischen Christen noch nie. Du verwechselst dies mit dem Islam, in dem es so etwas in dieser Preisklasse gibt.

Die Juden sind ganz einfach aus zwei Gründen derart fett im Geldgeschäft:

1. Im Mittelalter war es für Juden verboten, in den von den verschiedenen Ständen kontrollierten Handwerken tätig zu sein.

2. Die Juden haben in ihrer Gerissenheit schnell gemerkt, dass man auch ohne körperliche Arbeit zu Geld kommen kann - und zwar ganz risikolos und mitunter auch ziemlich schnell - durch die Vergabe von Krediten. Der Wechsel und sonstige Darlehenstricks stammen aus jener Zeit.

Sie waren die geborenen Geldverleiher - bis heute.
__________________

Demokratie ist, wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen.

(Unbekannter Verfasser)
Chronos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.17, 16:48   #29
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

"Integration" / "Niemanden ausgrenzen"


An und für sich eine gute Sache, damit könnten die Kirchen sogar einen "Gegenpol" zur Politik bilden, die mit all ihrer Macht spaltet, und dies "notfalls" mit gnadenloser Gewalt ("... und willst du nicht mein Mitdemokrat sein ... schieß ich dir deinen Nazi-Schädel ein").
Stattdessen betreiben die Kirchen ebenfalls Spaltung und Ausgrenzung. "Rechte" werden ausgegrenzt, anstatt mit eingebunden. Dass solche Leute nicht "integrierbar", nicht "diskussionsfähig" seien, wird gerne von der hasserfüllten Politikergarde übernommen, so erspart man/kirche sich die Mühe, sich mit Leuten, die an den Rand der Gesellschaft gedrückt wurden (von all denen, die nicht sehen, dass sie selbst keinen Deut besser sind, als diejenigen, von denen sie sich um Galaxien positiv zu unterscheiden glauben), ernsthaft zu befassen.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net