Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.17, 16:07   #141
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.058
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
... also für Dich ?

Mann , du hast doch gute Ansätze, zu einer guten Dskussion,warum begibst Du Dich denn immer auf das Niveau der Dobermanns und Sklennes ? Was solll das Bild aus der No, 138, das ist doch albern.
Ach, du hast mich schon richtig verstanden!

Und das Bild? Denk noch ein wenig nach, worauf ich damit geantwortet habe! Du schaffst es!

Heißer Tipp: Ich habe noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 16:53   #142
s'klenne
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von s'klenne
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 5.721
s'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
... also für Dich ?

Mann , du hast doch gute Ansätze, zu einer guten Dskussion........
Kommt drauf an, was man unter guter Diskussion versteht. Wenn man so wie du damit das brave Hinnehmen erfundener Geschichten, unbewiesener Behauptungen und ganz offensichtlicher Falschaussagen, sowie deiner großkotzigen und überheblichen Art meinst, dann sind wir wohl nicht die richtigen Diskussionspartner.

Wenn du dich allerdings um 180° änderst und auf einer vernünftigen Basis diskutieren willst, stehe ich zumindest - für andere kann ich nicht sprechen - noch immer gerne zur Verfügung, obwohl du auf meine Angebote, auf einer vernünftigen Basis zu diskutieren, bisher nicht eingegangen bist.
__________________
Wären die Asylanten so friedlich, wie die Linken in ihrer Einfalt glauben, daß sie sind, hätte die Polizei nur halb so viel zu tun.
s'klenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 19:32   #143
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.784
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Kukumatz Beitrag anzeigen

Nun ist ja Mohammed nach islamischer Lehre Allahs Profet.... und FELDHERR!

In dieser Eigenschaft hat er, nach islamischer Auffassung der "edelste und beste Mensch" als Feldherr vieles getan, was man heute als Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezeichnen würde.
Was heute als Verbrechen gegen die Menschlichkeit der Westen definiert ist nichts als neue Kriegspropaganda. Gräueltaten damaliger Kriegen mit Schwert könnten schon längst von moderner Kriegsführung und westlichen Kriegstechnologien überboten werden, bereits in 1.Wk, in 2. WK usw.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 20:02   #144
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.784
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Kukumatz Beitrag anzeigen

Was ist denn in den letzten Jahrhunderten aus Islamistan an Fortschritt gekommen??? NICHTS!
Ja, denn ein Fortschritt was neo-liberalismus oder turbo-kapitalismus überall den Leuten anbieten möchte hat nur was mit Profiten und Gier zu tun.
2. und das war schon bei britischen oder französischen Kolonialismus zu beobachten, ist dem Westler durchaus bewußt welcher Fortschritt diese Völker, Länder und Kulturen zerstören wird.
Ghandis Vertreibung der Briten aus Indien ist ein Beispiel worum es dabei
ging.


Zitat:
Sogar die UNO hat vor Jahren schon einmal auf die Defizite Islamistans aufmerksam gemacht. Verantwortlich; eine erstarrte Religion, der Islam!!!

Wenn natürlich für den gläubigen Moslem ALLES, was der Mensch benötigt, im Koran steht, dann brauchts in der Tat keine neuen Erfindungen, keine Innovation, keinen technischen Fortschritt, dann sackt alles ab in eine finstere Zukunft, wie sie schon viele Dystopien beschrieben haben!
Ja, denn normalerweise braucht ein Mensch kein McDonald und keine Silicon-Titten für seine Töchter Jede Religion ist traditionalistisch und konservativ. Buddhismus ist auch extrem anti-fortschrittliche, anti-kaptalistische Religion.
Hier eine Erklärung eines gottlosen kranken Westlers:
Zitat:
Umfragen zufolge bezeichnen sich eine Million Deutsche als "Buddhisten".
http://orgonomie.net/hdobuddha.htm
Zitat:
Die Freiheit des Christenmenschen lt. Luther, die kennt der Islam nicht!
Freiheit von Religion ist liberale absurde "Errungenschaft" die dazu geführt hat daß letztendlich minderwertigste Typen an die Macht gekommen sind, wie Bolschewiken oder Nazis. Unsere regierende Sozis predigen immer mutiger daß die Freiheit gegen Gleichheit und Sicherheit für ihre Politik gerne austauschen werden. Also nix Freiheit, Gleichheit und Sicherheit
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 22:05   #145
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.058
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
...

Unsere regierende Sozis predigen immer mutiger daß die Freiheit gegen Gleichheit und Sicherheit für ihre Politik gerne austauschen werden. Also nix Freiheit, Gleichheit und Sicherheit
Und das meinen sie bestimmt ganz ehrlich.

Zitat:
Zitat von Benjamin Franklin
"Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann um eine geringfügige bloß jeweilige Sicherheit zu bewirken, verdient weder Freiheit, noch Sicherheit."
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.17, 08:48   #146
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.428
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
... also für Dich ?

Mann , du hast doch gute Ansätze, zu einer guten Dskussion,warum begibst Du Dich denn immer auf das Niveau der Dobermanns und Sklennes ? Was solll das Bild aus der No, 138, das ist doch albern.
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen um sich werfen, vor allem wenn sich keinerlei Substanz in seinen Texten findet. Weder bist du sonderlich begabt in der Wechselrede, noch findet sich etwas neues Revolutionäres in deinen Texten.
Trotzdem erdreistest du dich, Leute(laut deiner Kategorisierung "die Rechten"), die dir diesbzgl. in jeglicher Hinsicht überlegen sind und ihre Aussagen zu belegen wissen, kollektiv als dumm, verrückt, oder rassistisch zu verunglimpfen. Ich frag mich zwar bis heute noch, was genau am Islam eine Rasse sein soll, aber die Frage kannst du mir in all deiner Weisheit mit Sicherheit beantworten...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net