Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.17, 09:14   #41
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.377
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Meist Menschen mit Tagesfreizeit, die sie nicht nutzen können, weil niemand da ist der sie braucht. Ein Geschenk von Merkel die Flüchtigen, da können sie alles anbringen weshalb sonst niemand etwas mit ihnen zu tun haben will und der eine oder andere bekommt sogar von der Raute das Händchen geschüttelt und wir schaffen das.
Manche meinen es aber gut und bekommen eins vor's Schienbein
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.17, 09:41   #42
qwertzuiop
Stimme der Demokratie
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 6.228
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Manche meinen es aber gut und bekommen eins vor's Schienbein
Du meinst es gut mit Deiner Aussage über Es-Gut-Meinenden.
__________________
Und das Alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.17, 22:32   #43
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.976
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Ja ich habe Fragen
Bist du doof oder miemst du den Doofen ?
Thema ist Organhandel und im weiteren, dass Hungerleider ihre Organe verkaufen müssten.
Wie oft kam es bislang in Themensträngen vor, dass sich parallel zum Thema Zweit- und Drittdebatten entwickelten, aus dem Ursprungskontext heraus?
Richtig, oft.

Die Frage war derart allgemein gestellt, dass meine Antwort darauf nur folgerichtig und sachlich war.
Dann lerne es doch, Dich konkreter zu fassen.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.17, 22:38   #44
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.976
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Ich spreche nicht mit Arnutsrentnern in Deutschland die Pfandflaschen sammeln.
Darauf bezog sich nämlich Eiskristal.
Mir ist aber kein Fall bekannt, dass jemand von denen ein Organ verkaufen mussten.
Wenn dir Fälle bekannt sind, belege das Gegenteil.

Verboten ist der Handel ohnehin- sogar der Versuch, Organe gegen Geld anzubieten.

Das bedeutet aber nicht, dass es nicht dennoch Versuche gab oder gibt.

Wir erinnern uns an den dreisten und provokativen Versuch einer Annäherung, wo sinngemäß gemeint wurde, dass arme und langzeitarbeitslose Menschen ihre Organe verkaufen sollten, um ihr Leben zu fristen. In Deutschland wohlgemerkt, kam der verkommene Vorschlag.

Er kam vor dem Hintergrund, dass es hier offensichtlich längst eine Grauzone gibt, bzw. eine Vermittlungsgeschäft, z.B. nach China.

Und von wenigstens 1 Versuch (wenn auch mißglückt) war in den Medien zu lesen, wo jemand eines seiner Organe verkaufen wollte/ glaubte, es tun zu müssen:
Zitat:
Donnerstag, 22. November 2001
19-Jähriger verurteiltNiere bei eBay angeboten

Ein 19-Jähriger hat über das Internet-Auktionshaus eBay seine Niere versteigern wollen. Er kam wegen Organhandels vor Gericht und wurde nun zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.

http://www.n-tv.de/technik/Niere-bei...cle134032.html
Und wenn es den gab, gab oder gibt es sicherlich auch andere, die das tun würden- oder sogar tun- lass es so sein (Vermutung), dass sie sich dafür zeitweilig ins Ausland begeben oder dahin per vertrag geholt und wieder zurückgebracht werden...

Und in Europa scheint es einige Länder zu geben, wo Organhandel mehr oder weniger offen praktiziert wird. Will man denn nicht enger zusammenwachsen...???

Zitat:
Zahlung nur bei Ware wie versprochen

Ein Mann in Moldau will eine seiner Nieren verkaufen. Er ist nicht der Einzige. Dort gibt es viele Menschen, die diesen Schritt sehr bewusst gehen. Alles hat seinen Preis.

http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-12223316.html
Die Armut treibt sie oder der Wunsch nach teuren Anschaffungen. In einer vereinigten EU könnte das auch bei uns ein Thema werden, welches nicht mehr nur als Testballon losgelassen wird, sondern offen und unverblümt.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (21.05.17 um 22:46 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.17, 22:46   #45
qwertzuiop
Stimme der Demokratie
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 6.228
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn
[...]
Wir erinnern uns an den dreisten und provokativen Versuch einer Annäherung, wo sinngemäß gemeint wurde, dass arme und langzeitarbeitslose Menschen ihre Organe verkaufen sollten, um ihr Leben zu fristen. In Deutschland wohlgemerkt, kam der verkommene Vorschlag. [...]
War das nicht Mister Tausend Promille, der eine ungeschwollene Leber wollte
__________________
Und das Alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.17, 22:50   #46
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.976
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Ja die Ehrenamtlichen, werden zur Zeit besonders geehrt. Sie stehen an forderster Front, damit sich jeder Umsiedler wie Zuhause fühlen kann.
Was würden wir ohne sie machen?
Wenn es denn bloß das wäre. Ich sah hier ganz andere Bereiche, die mit den Buntlingen nichts zu tun haben, sondern ausschließlich mit deutschen Belangen. Und das geht doch schon sehr lange so. Lange, lange vor den Buntlingen, als an die noch gar nicht zu denken war.

Nhemen wir nur die Altenbetreuung als Beispiel.
Oder nehmen wir die Beratung von werdenden bzw. jungen Eltern zu allen möglichen Lebensfragen bzw. sozialen Fragen.
Nimm die Tafel-Projekte oder überhaupt viele andere soziale Projekte- die wären ohne Ehrenamtliche oft personell nicht handlungsfähig
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.17, 22:57   #47
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.976
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
War das nicht Mister Tausend Promille, der eine ungeschwollene Leber wollte

Ich habe gerade nicht den Namen dazu auf dem Schirm. Ich weiß aber, dass das thematisiert wurde- ganz öffentlich
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.17, 00:45   #48
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.466
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Wenn es denn bloß das wäre. Ich sah hier ganz andere Bereiche, die mit den Buntlingen nichts zu tun haben, sondern ausschließlich mit deutschen Belangen. Und das geht doch schon sehr lange so. Lange, lange vor den Buntlingen, als an die noch gar nicht zu denken war.

Nhemen wir nur die Altenbetreuung als Beispiel.
Oder nehmen wir die Beratung von werdenden bzw. jungen Eltern zu allen möglichen Lebensfragen bzw. sozialen Fragen.
Nimm die Tafel-Projekte oder überhaupt viele andere soziale Projekte- die wären ohne Ehrenamtliche oft personell nicht handlungsfähig
Was soll man denn tun bei dem riesigen Arbeitskräftemangel in Deutschland?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net