Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Gentlemen's Club > Politik-/Geschichts-/Philosophie-Gentlemen's Club

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.17, 10:52   #11
ABAS
" Der Erleuchtete "
 
Benutzerbild von ABAS
 
Registriert seit: Nov 2009
Ort: Hamburg 上海
Beiträge: 7.472
ABAS hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Wo nur habe ich diese Vokabel bloß schon einmal gehört ...?
Wahrscheinlich weil Du den Terminus aus Reden des genialen
Reichsministers fuer Volksaufklaerung und Propaganda Dr. G.
(Dr. Joseph Goebbels) in Erinnerung hast.

Meine Anleihe und Nutzung des Terminus in der Headline des
Stranges erfolgte aus psychologischen Gruenden zur Steigerung
der Aufmerksamkeitsquote.

Deine Frage ist der Beweis dafuer, das es funktioniert hat!
__________________


Zitat:
Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!
ABAS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.17, 11:30   #12
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.392
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Leila Beitrag anzeigen
Lieber Eboshi!

Ehrlich gefragt: Wie unsagbar und unbeschreiblich dumm muß ein sechsfacher Familienvater aus Eritrea sein, der acht Jahre nach seiner Einwanderung in die Schweiz noch immer „nur wenig deutsch spricht“?

Die von Dir angeführten Zitate bestätigen bloß meine Erkenntnis, daß sich die meisten Eriteer ganz gut nach den Gepflogenheiten der hilfsbereiten Schweizer zu richten vermögen: nämlich als Schmarotzer auf Lebenszeit. – Mehr als 90 Prozent von ihnen leben von der Sozialhilfe und werden allen Prognosen gemäß lebenslang von den arbeitsamen Schweizer Steuerzahlern durchs Leben gefüttert.
Wenn Du aus meinen Zitaten diese Bestätigung ableiten kannst dann solltest Du zu Arzt. Ist nix mehr mit Lesen mit Verstand. Vielleicht auch nie gewesen?

Viele Ausländer sprechen kein gutes Deutsch, es stimmt aber nur zum Teil daß dies eine Voraussetzung ist eine Arbeit zu finden.

Zitat:
Die deutsche Hauptstadt Berlin ist Luftlinie 690,89 km von der Stadt Basel entfernt, was mich nicht daran hindert, aus weiter Entfernung die in Berlin beheimatete politisch linksorientierte Zeitung namens taz zu zitieren, die wiederum eine Studie zitierte.*

Keinesfalls beabsichtige ich, andere Menschen generell der Unfähigkeit zu bezichtigen. Ich äußere bloß meine diesbezüglichen Erfahrungen als einst ehrenamtliche Mitarbeiterin einer Gewerkschaft, der es immer ums Gemeinwohl ging.

Daß ich den Großteil der Immigranten für kluge Krieger halte, die in ihrem „Trojanischen Pferd“ kampfbereit zur Überraschung der von ihnen zu Überrumpelnden bereitstehen, halte ich nicht für eine Wahrscheinlichkeit, sondern für eine Gegebenheit.

Anders gesagt: Wer die vorgetäuschte Wehleidigkeit und Hilfsbedürftigkeit der durch und durch korrupten Eritreer ernstnimmt, ist meiner Meinung nach ein Vollidiot.

Daß etliche Eritreer, die in der Schweiz Asyl erhielten, Ferien in ihrem Herkunftsland verbrachten („Asylbewerber auf Urlaub riskieren ihren Status.“), verblüfft mich nicht.

Gruß von Leila

* Das Zitat aus der Studie lautet wie folgt:
„75 Prozent der Migranten türkischer Herkunft haben keinen Schulabschluss, fast jeder zweite ist arbeitslos. Eine Studie zeigt, dass es Migranten in Berlin besonders schwer haben, einen Job zu finden.“
Asylanten dürften bisher grundsätzlich nicht arbeiten, weil die Jobs für Inländer reserviert waren was auch richtig gewesen war. Asylanten haben oder hatten keine Arbeitserlaubnis.
Daß heute Asylbewerber Urlaub machen dürfen in Ländern wo sie angeblich verfolgt wurden sagt schon alles was alles inzwischen die Sozialisten verändert haben.Drittens, der Arbeitsmarkt ist viel zu viel reguliert unter den Sozialisten.
Viertens die rare Jobs werden an historische "Errungenschaften" wie Vollbeschäftigung der Frauen verschwendet.

Es ist natürlich dumme Unterstellung daß gerade Männer aus patriarchalisch geprägten Ländern keine Arbeit nachgehen wollen.
Gerade in deinem Artikel wird auch dies angesprochen wie wichtig für einen Mann die Rolle des Familienernährer ist. Für Sozialisten ist es politisch viel wichtiger daß er das nicht wird sondern seine Frau. Das verursacht schon eine riesige Sauerei und Konflikte mit dem Gesetzen.

Mag schon sein daß viele davon gehört haben, daß in BRD oder Schweiz 2x und 3x die Sozialhilfe kassiert werden kann. Das verleitet zu anderen Lebensstil und anderer Moral. Der Westen ist schon dafür berühmt daß die Menschen dort schnell demoralisiert werden in jeder Hinsicht.
Zur meiner Zeit also vor gut als 30 Jahren gab es noch genug Jobs und wer arbeiten wollte hatte mit dem Sozialstaat nichts am Hut.

Also wenn der Westen keine Jobs zu bieten hat, allerdings viel Steuergelder zu verschenken für humanitäre und sg. Bildungszwecke lassen sich die Empfänger nicht lange bitten. Wenn die Sozialisten meinen eine oder zwei Generationen von Zuwanderer lohnt sich zu ernähren damit die dritte Generation von super gebildeten Arbeitskräften entstehen kann dann ist das politische Kalkulation. Ob das ökonomisch stimmt keine Ahnung.
__________________
********
Religion ist nicht bloß eine Kirche, in die man gelegentlich zum Beten geht, sondern eine Welt, in der man beständig leben soll.
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 00:39   #13
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.854
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Wo nur habe ich diese Vokabel bloß schon einmal gehört ...?
Das war im Zusammenhang mit der aktuellen BRD-Neonazipartei und den beiden dortigen obersten BDM-Mädels. Die wollten als Endlösung bereits an der Grenze auf Flüchtlinge (vornehmlich auf deren Kinder) schießen lassen!
__________________
Nazis morden , der Staat schiebt ab -
Es ist das gleiche Rassistenpack!
Gegen völkisches und nationalistisches Denken -
Für radikale Umvolkung im "christlichen Abendland"!
- von Zaphod verbotene 5 Buchstaben - tod vorantreiben!

BRING YOUR FAMILIES!
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net