Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.17, 23:58   #1
Rock
einfach nett!
 
Benutzerbild von Rock
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Land in dem man nur 12 Jahre Geschichte kennt!
Beiträge: 1.466
Rock hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard rotrotgrünes Sch...haus Berlin - Gedenken an islam. Mörder

http://www.berliner-woche.de/kreuzbe...r-d138374.html
Zitat:
In Berlin findet derzeit das „Nordwind-Festival“ statt. Ein Programmpunkt ist die Ausstellung „Märtyrermuseum“ vom 29. November bis 6. Dezember im Studio 1 des Künstlerhaus Bethanien am Mariannenplatz.

Thema der Ausstellung sind Menschen, die für ihre Überzeugungen gestorben sind, wie der griechische Philosoph Sokrates (469-399 vor Christus) oder der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King (1929-1968). Aber auch Mohamed Atta und Omar Ismael Mustafa. Atta steuerte am 11. September 2001 eines der Flugzeuge in das New Yorker World Trade Center. Mustafa war einer der Attentäter beim Anschlag auf den Club Bataclan in Paris am 13. November 2015.
andere Quelle:
http://www.pi-news.net/irrenanstalt-...chen-moerdern/

Na, eine "lustige" Ausstellung, die diese dän. Künstler da gebracht haben...

Soll denen auch einmal ein Bataclan passieren?
__________________
https://rottweil.wordpress.com/2016/...ill-asylanten/

Abendländische "Pflege", das ist doch nicht,
wenn weiße Frauen braune / muslimische Babies
im Kinderwagen vor sich herschieben!



Dem Heiko ..., dem geben wir ....

Ganz besonders Minderbemittelte wählen rot(rot)grün!
Rock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 00:19   #2
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.647
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich fürchte, wir sind unversehens in ein Paralleluniversum geschlittert.

So etwas kann es doch nicht geben in der Welt, in der ich aufgewachsen bin.

Oder doch?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 01:21   #3
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.180
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

ich kenne diese Ausstellung nicht bzw. jetzt nur aus den verlinkten Beiträgen. Von daher finde ich sie zumindest momentan für eine unsensible Veranstaltung, mal unabhängig davon, wie die einzelnen vorgestellten Personen dort im Kontext dem Besucher vorgestellt und erklärt werden.

Natürlich ist dort auch Ideologie bzw. ideologischen Wahrnehmung im Spiel.
Ähnlich der unterschiedlichen Wahrnehmung- je nach Standort- zwischen einem früheren Agent des Westblocks und einem Kundschafter des Ostblocks.

Mal unterstellt, dass es sich um keine wertenden oder irgendwie idealisierenden Beschreibungen der jeweiligen Personden handelt, insbesondere bei den aktuelleren (was schwer sein dürfte, da es von der herangehenden und voreingenommenen Lesart des Besuchers abhängen kann), also mal unterstellt, dass es sich um sachliche Texte handelt und insgesamt ein breit angelegtes Spektrum der unterschiedlichsten Varianten verschiedener Zeiten und Gesellschaften, wenn man die verstörende Parallelen der aktuellen Täter zur jetzigen Zeit mal wegläßt oder das Ganze in 10 oder 20 Jahren vorgestellt würde, unter besseren weltpolitischen Bedingungen, fände ich das nicht uninteressant, als Thema.

Wo findet man heute hier in der westl. Welt die Bereitschaft, sich unbedingt für eine Sache einzusetzen, mit allen Konsequenzen bzw. sich absichtlich mit der letzten Konsequenz für andere aufzuopfern? Das ist ein tiefgehendes Thema, mit dem man sich ruhig auseinandersetzen sollte, unaufgeregt.
Je weiter ein Ereignis zeitlich zurückliegt, verbunden mit bestimmten Personen, um so gelassener nimmt man das heute wahr.
Früher, als jene Personen hochaktuell waren, das Straßen- oder Gasthofgespräch bestimmten oder die ersten Zeitungsmeldungen, dürfte das auch anders wahrgenommen und bewertet worden sein, als heute.

Was aber wäre die Geschichte, ohne die "guten" oder "schlechten" Taten von Einzelpersonen oder Gruppen? Und inwieweit bestimmen bzw. beeinflussen diese Taten oder Personen in jeweiligen Gesellschaften das Vorbilddenken oder Werte - (auch noch nach längerer Zeit)?
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 01:43   #4
Krabat
Exorzist
 
Benutzerbild von Krabat
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.557
Krabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein Forengott
Standard

Es geht darum den Begriff des christlichen Märtyrers zu verwässern. Ein christlicher Märtyrer ist ein Mensch, der für seinen Glauben ermordet wird, ein islamischer Märtyrer ist einer, der für seinen Glauben mordet.

Der Moslem kommt direkt ins Paradies, wenn er unschuldige Ungläubige tötet, der Christ hingegen kommt für den Mord an unschuldigen Ungläubigen in die Hölle.
Krabat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 01:46   #5
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.647
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
Es geht darum den Begriff des christlichen Märtyrers zu verwässern. Ein christlicher Märtyrer ist ein Mensch, der für seinen Glauben ermordet wird, ein islamischer Märtyrer ist einer, der für seinen Glauben mordet.

Der Moslem kommt direkt ins Paradies, wenn er unschuldige Ungläubige tötet, der Christ hingegen kommt für den Mord an unschuldigen Ungläubigen in die Hölle.
... womit du einen wesentlichen Unterschied zwischen diesen beiden Bekenntnissen ansprichst, egal, wie es Mohammed seinerzeit gesehen haben mag.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 09:09   #6
opppa
Schaf im Wolfspelz
 
Benutzerbild von opppa
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Wilder Westen von NRW
Beiträge: 9.771
opppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Ich fürchte, wir sind unversehens in ein Paralleluniversum geschlittert.

So etwas kann es doch nicht geben in der Welt, in der ich aufgewachsen bin.

Oder doch?
Das Paralleluniversum haben wir doch - in unserer (grenzkontrollenlosen....äh) grenzenlosen Toleranz - mutwillig importiert.
Das bezieht sich nicht nur auf die (meist) Syrer, die sich - mit munterer Beihilfe der ReGIERung - gegen unsere Grenzkontrollen durchgesetzt haben, sondern auch auf (Haßprediger....äh) staatlich entsandte DITIB-Imame und türkische Demonstranten, die die Polizei zwingen, (ihnen) unliebsame Israel Fähnchen widerrechtlich aus den Fenstern einer Privatwohnung zu entfernen!

Heute muß ein Ausländer doch nur "Nazi" oder "Rassist" schreien, damit die deutschen Ordnungskräfte ihren Schwanz einziehen!

__________________
Ein weiser Spruch meiner Omma:
Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!
opppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 09:18   #7
opppa
Schaf im Wolfspelz
 
Benutzerbild von opppa
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Wilder Westen von NRW
Beiträge: 9.771
opppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
... womit du einen wesentlichen Unterschied zwischen diesen beiden Bekenntnissen ansprichst, egal, wie es Mohammed seinerzeit gesehen haben mag.
Alles zu seiner Zeit (und an seinem Ort)!

Die tatkräftige "Missionierung" (nach der Definition des IS) war in mittelaterlichen Mitteleuropa (und während der Kreuzzüge auch im Morgenland) das probate Mittel einen Glauben durchzusetzen.

Und die Zeit vergeht im Morgenland - leben unsere mohammedanischen Freunde doch noch im Jahre 1.300 und Piependekel (seit der Hetschra) - eben "etwas" langsamer!

Irgendwann wird man wohl auch feststellen, daß auf einen groben Klotz nun mal ein grober Keil gehört, wenn man gegen mittelalterliche Glaubenskrieger kämpfen will!

__________________
Ein weiser Spruch meiner Omma:
Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!
opppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 11:52   #8
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8.432
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
Es geht darum den Begriff des christlichen Märtyrers zu verwässern. Ein christlicher Märtyrer ist ein Mensch, der für seinen Glauben ermordet wird, ein islamischer Märtyrer ist einer, der für seinen Glauben mordet.

Der Moslem kommt direkt ins Paradies, wenn er unschuldige Ungläubige tötet, der Christ hingegen kommt für den Mord an unschuldigen Ungläubigen in die Hölle.
Besser hätte man das nicht darstellen können.
Ich danke Dir- ganz ernsthaft jetzt.

Das Martyrium eines Pater Kolbes mit den Taten der islamischen Mördern in einer Ausstellung zeigt schon die geistige Unreife und die Bösartigkeit der Ausstellungsmacher.Pfui deibel, mir ist kotzschlecht.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 17:47   #9
weissglut
Forengott
 
Benutzerbild von weissglut
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 15.828
weissglut hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Mich wundert in Österreich und der BRD rein gar nichts mehr.
Die Idotie hat schon längst in beiden Staaten die demokratische Herrschaft übernommen, mit Einverständnis unserer links-grünen Volksverräter.
__________________
Es gibt zwei Weltgeschichten. Die eine ist offiziell und verlogen, für den Schulunterricht bestimmt; die andere ist eine geheime Geschichte; welche die wahren Ursachen und Ereignisse birgt.
Honore de Balzac
weissglut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 18:53   #10
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.621
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Das Weiße Haus hat mir zugesagt, dass man sich darm kümmert.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,weissglut
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net