Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.17, 12:13   #1
TAO
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard Spielplatz im orientalischen Stil weckt Ängste

Der Geist der AfD lässt grüßen: Welt-Autorin Sarah Heidi Engel meint: „Verbeugung vor dem Islam“? Oder eben nur ein neuer Spielplatz?

Ihren Kindern wird sie wohl kaum die Geschichte "Ali Baba und die 40 Räuber" vorlesen. Auf "Adolf Hitler und die 40 Mörder" muss sie noch etwas warten.

https://www.welt.de/vermischtes/art....pielplatz.html
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 12:50   #2
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.670
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von maxim Beitrag anzeigen
Der Geist der AfD lässt grüßen: Welt-Autorin Sarah Heidi Engel meint: „Verbeugung vor dem Islam“? Oder eben nur ein neuer Spielplatz?

Ihren Kindern wird sie wohl kaum die Geschichte "Ali Baba und die 40 Räuber" vorlesen. Auf "Adolf Hitler und die 40 Mörder" muss sie noch etwas warten.

https://www.welt.de/vermischtes/art....pielplatz.html
Wenn du auf Türken und Deutsche losgehst, wirst du in Deutschland keinen leichten Stand haben.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 12:59   #3
TAO
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Wenn du auf Türken und Deutsche losgehst, wirst du in Deutschland keinen leichten Stand haben.
Danke für den Hinweis. Ich komme schon klar. Nationalität ist doch letztlich auch nur ein Mittel, um die Menschen gegeneinander zu hetzen. Wenn es wirkt, freuen sich nur die Mächtigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 13:41   #4
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.670
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von maxim Beitrag anzeigen
Danke für den Hinweis. Ich komme schon klar. Nationalität ist doch letztlich auch nur ein Mittel, um die Menschen gegeneinander zu hetzen. Wenn es wirkt, freuen sich nur die Mächtigen.
Ganz so sehe ich es nicht.

Nationalität, also Ursprung (natio lat.: Geburt) ist etwas Gegebenes, ob man sie mehr ethnisch oder politisch sieht. Dann kommt erst der Missbrauch.

Heute predigen sie in D und A (woher ich bin), Nationalismus sei die Ursache für Kriege, deshalb müsse man die Nationen abschaffen. Der Gedanke dahinter ist aber der Globalismus, der dazu dient, die ganze Welt optimal auszubeuten. Von fairem Handel kann man bestenfalls leben. Aber richtig fette Gewinne erzielt man nur durch hohe Wohlstandsunterschiede ohne störende Zollgrenzen.

Man müsste allerdings dazusagen, was man dabei unter "Nationalismus" versteht, aber darauf verzichtet man bewusst. Der Ausdruck ist unter europäischen "Gutmenschen" negativ konnotiert, das genügt geistigen Nackerbatzerln. Und er wird mit den bösen, bösen Nationalsozialisten aka Nazis assoziiert. Das genügt, um ihn niederzuhalten. Türken, denen ein deutscher Pass in die Hand gedrückt wird, dürfen aber laut sagen: "Ich bin dennoch ein Türke." Wenn er das in Deutschland sagt, halten das einfältige Deutsche für ein Zeichen von Vielfalt.



Wenn Nationalismus darin besteht, den eigenen Staat in für die Einheimischen lebenswert zu gestalten und zu erhalten, und das anderen Staaten ebenfalls zuzugestehen, ist das doch in Ordnung. Länder hingegen, die andere Nationen geringschätzen wie z. B. die USA oder die Türkei und ein paar andere neigen eher zu Imperialismus.

Missbrauch von Nationalismus besteht darin, Menschen gegeneinander zu hetzen, wie du es sagst. Dazu wird extremer Nationalismus oft erst von außen geweckt. Der kann aber heutzutage auch dazu dienen, ein Volk als Nationalisten zu verunglimpfen und seine "Demokratisierung" zu rechtfertigen.

Und jetzt sag bloß nicht, du seist kein Nationalist, sonst lache ich dich aus!

__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 14:08   #5
TAO
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Ganz so sehe ich es nicht.
Nationalität, also Ursprung (natio lat.: Geburt) ist etwas Gegebenes, ob man sie mehr ethnisch oder politisch sieht. Dann kommt erst der Missbrauch.
Sicher, eine Verbundenheit zu den eigenen Leuten ist am einfachsten zu missbrauchen. Wer weder Familie noch Freunde hat, dem kann man besonders leicht ein Volk oder eine andere Schicksalsgemeinschaft aufschwatzen. Niemand möchte gern allein sein. Und an dem Punkt setzen die Demagogen an.

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Der Gedanke dahinter ist aber der Globalismus, der dazu dient, die ganze Welt optimal auszubeuten.
Du beachtest leider nur die kapitalistische Sichtweise des Globalismus. Einen Globalismus als Solidargemeinschaft aller Menschen, die sich gegenseitig respektieren und unterstützen schließt du aus? Warum?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 14:34   #6
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.670
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von maxim Beitrag anzeigen
Sicher, eine Verbundenheit zu den eigenen Leuten ist am einfachsten zu missbrauchen. Wer weder Familie noch Freunde hat, dem kann man besonders leicht ein Volk oder eine andere Schicksalsgemeinschaft aufschwatzen. Niemand möchte gern allein sein. Und an dem Punkt setzen die Demagogen an.


Du beachtest leider nur die kapitalistische Sichtweise des Globalismus. Einen Globalismus als Solidargemeinschaft aller Menschen, die sich gegenseitig respektieren und unterstützen schließt du aus? Warum?
Mit dem speziellen Ausdruck "Globalismus" meine ich, was jetzt im Gange ist. Und das zielt bestimmt nicht auf eine Solidargemeinschaft ab, wenn er das auch vorgeben mag. Die EU empfinde ich in der gegebenen Form auch als Verrat an idealistischen Ideen eines vereinten Europa, wie ich sie in jungen Jahren selbst hegte. Derzeit scheint diese US-Schöpfung eher zu einer Spaltung zu führen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 14:50   #7
TAO
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Mit dem speziellen Ausdruck "Globalismus" meine ich, was jetzt im Gange ist. Und das zielt bestimmt nicht auf eine Solidargemeinschaft ab, wenn er das auch vorgeben mag.
Was jetzt im Gange ist, ist in der Tat ein Kampf des globalen Kapitalismus/Imperialismus gegen die Menschheit. Aber ich glaube, dass sie verlieren werden.

"Sie", also die kapitalistische Weltelite, ist einfach zu inhomogen. Sie reiben sich in gegenseitigen Kämpfen auf. Das bricht ihnen das Genick. Und das ist auch unser Vorteil.

Geändert von TAO (06.11.17 um 18:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 15:31   #8
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 50.670
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von maxim Beitrag anzeigen
Was jetzt im Gange ist, ist in der Tat ein Kampf des globalen Kapitalismus/Imperialismus gegen die Menschheit. Aber ich glaube, dass sie verlieren werden.

"Sie", also die kapitalistische Weltelite, ist einfach zu inhomogen. Sie reiben sie in gegenseitigen Kämpfen auf. Das bricht ihnen das Genick.Und das ist auch unser Vorteil.
Entweder zu inhomogen oder in ihrer Gier zu homogen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 19:14   #9
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.197
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von maxim Beitrag anzeigen
Sicher, eine Verbundenheit zu den eigenen Leuten ist am einfachsten zu missbrauchen. Wer weder Familie noch Freunde hat, dem kann man besonders leicht ein Volk oder eine andere Schicksalsgemeinschaft aufschwatzen. Niemand möchte gern allein sein. Und an dem Punkt setzen die Demagogen an.
Hää? Wer weder Familie noch Freunde hat, dem kann man besonders leicht ein Volk oder eine andere Schicksalsgemeinschaft aufschwatzen? Wie kommst Du denn darauf?
Das müßtest Du mal bitte erläutern, vor allem Deine daraus resultierende Verallgemeinerung.
Du meinst also tatsächlich, Demagogen setzen vor allem auf: keiner hat mich lieb?

Zitat:
Du beachtest leider nur die kapitalistische Sichtweise des Globalismus. Einen Globalismus als Solidargemeinschaft aller Menschen, die sich gegenseitig respektieren und unterstützen schließt du aus? Warum?
Der Globalismus als Begriff ist nun einmal ideologisch und politisch mit eben dieser kapitalistischen Ausrichtung verbunden, wie man sieht,
ich sage nur TISA, TTIP, CETA usw.

Die Idee, vom Weltraum aus könne man keine Ländergrenzen erkennen, die trägt doch in sich einen sehr naiven Charakter, der all die Probleme und Herausforderungen und Unausgewogenheiten/ Unterschiede, die es gibt, nicht ansatzweise bespricht. Auf all dies ist kein Mensch wirklich vorbereitet oder eingestellt ist, geschweige denn, dass die Menschen bereitwillig ihre Identitäten, kulturellen Besonderheiten und Gewohnheiten aufgeben würden.
Hier geht es in Wahrheit um einen rücksichtslosen Verschiebebahnhof, wobei es vollkommen gleichgültig sein soll, ob es sich dabei um Waren, Menschen, Technologie, Ideen, Eigentum, Natur, Ressourcen, Arbeitskraft handelt.

Zitat:
"Sie", also die kapitalistische Weltelite, ist einfach zu inhomogen. Sie reiben sich in gegenseitigen Kämpfen auf. Das bricht ihnen das Genick. Und das ist auch unser Vorteil.
Wie kommst Du denn darauf?
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.17, 23:36   #10
Sachse
Gewaltbereit und Radikal
 
Benutzerbild von Sachse
 
Registriert seit: Aug 2015
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.480
Sachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von TAO Beitrag anzeigen
Sicher, eine Verbundenheit zu den eigenen Leuten ist am einfachsten zu missbrauchen. Wer weder Familie noch Freunde hat, dem kann man besonders leicht ein Volk oder eine andere Schicksalsgemeinschaft aufschwatzen. Niemand möchte gern allein sein. Und an dem Punkt setzen die Demagogen an.


Du beachtest leider nur die kapitalistische Sichtweise des Globalismus. Einen Globalismus als Solidargemeinschaft aller Menschen, die sich gegenseitig respektieren und unterstützen schließt du aus? Warum?
Eine weltweite Solidargemeinschaft, welche sich respektiert??

Was nimmst du und nimm bitte weniger?!
Vorausgesetzt du bist ein weißer Deutscher, glaubst du wirklich ein Musel oder Nafri respektiert dich?
Du bist für die ungläubiger Abschaum (wie ich und alle weißen Deutschen/Europäer übrigens auch) die müssen dich laut ihrem kranken Glauben töten.
Wach auf, Sonnenschein!!!
__________________
Im Krieg gegen ein Scheiss System
https://www.youtube.com/watch?v=R9PlnFFdH_M

Sleipnir: Autonom - Anti Antifa Song
https://www.youtube.com/watch?v=b3cGR2OTKtg

Todesstrafe für Kinderschänder
https://www.youtube.com/watch?v=8NWiCy_dXZo
https://www.youtube.com/watch?v=R5jFIfzWTTA

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten
dann richtet das Volk und es gnade Euch Gott.

Carl Theodor Körner
Sachse ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net