Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.17, 15:00   #21
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.455
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Ich teile deine Ansicht. Orban laufen schon seit Jahren die jungen, gut ausgebildeten Leute weg, weil sie in H keine Arbeit finden bzw. weil die Bezahlung sehr gering ist.
Ich hätte mir 2013 überlegt, in einen Stützpunkt in Budapest zu investieren und ein paar meiner Mikros ersatzweise zu den üblichen Traineeschulungen(der schlimmste Blödsinn, den ich nach dem Studium über mich ergehen lassen musste) mit teuren wie unnützen Kommunikationsidioten(gibts leider nicht nur im gleichnamigen Studium, sondern auch in der Ökonomie zur Genüge) zu schicken, um junge talentierte Ungarn auszubilden, den eigenen Standort voran zu bringen und vor allem für ein Heben der Lohnkurve zu sorgen. Doch hier war der Sturm auf Europa bereits vorabsehbar...

Zitat:
Im Grunde macht Orban das, was D auch versucht hat, mit der Anwerbung (Blue Card) von IT-Leuten, z.B. aus Indien. (Wenn man die Aussage, dass D "frisches Blut" braucht ernst nehmen wollte, dann importiert D gerade als Flüchtling getarnte Besamer aus Afrika)
Das Problem ist jedoch, dass solche Leute meist mit Spaß-Diplomen ankommen und demzufolge nix können.

Exkurs zum Thema hochqualifizierte Führungskräfte:
Du kannst deinen Leuten mittels rhetorischer Tricks(zB. Amanda S., das traurige Beispiel, dass politisch korrektes Dummgeschwätz ohne Substanz zu einem PhD reicht) zwar eine Weile Kompetenz und Sachkenntnis vorgaukeln, doch schaffst dies nicht auf Dauer und bei ein paar Klügeren gar nicht. Diese Leute führen mittels Angst(zB. aggressive Haltung mittels vor dem Spiegel eingelernter Mimik => zB. dümmlicher Grinser zur Einschüchterung etc.) und Intrigen und holen sich in weiterer Folge ähnliche Leute, die ihnen nicht gefährlich werden können, in ihren Stab.
Eine Führungskraft zeichnet sich nicht nur durch Fachkenntnis in Bezug auf den eigenen Verantwortungsbereich(daran scheiterts dank des Begriffs "Management" sowie seines Selbstverständnisses bei den meisten) aus, sondern auch durch Empathie. Danach wären Frauen die besseren Führungskräfte, jedoch scheiterts bei ihnen meist am mangelnden geradlinigen wie logischen Denken, sowie dem ausgesprochenen Hang zu Nebensächlichkeiten. Sie glauben, sie müssten sich in ihrer Position als bessere Männer profilieren, doch dies klappt meist nicht...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 17:25   #22
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.617
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wertkonservativer Beitrag anzeigen
Sollte man aber, zumindest zum Teil, bisher hat er so gut wie immer die Begebenheit richtig vorhergesehen, sei es nun Obama, Trump und andere Verbrecher...

Orban wünscht mittels dieser Aktion Kapital und Know How für sein Land. Dies wird er früher oder später von jenen, die nicht bereit sind, über den großen Teich zu gehen, bekommen. Für die steht dann eine schnelle wie effiziente Sprachschulung plus massenhaft günstiger Grund in den Speckgürteln der Zentralräume zur Verfügung.

Er sagt und tut dies nicht aus Herzensgüte, sondern saugt damit wertvolles Humankapital in Gestalt junger gut ausgebildeter Leute(nicht das, was unsere Unis produzieren, sondern was die Privatwirtschaft herangebildet hat...) aus den Nachbarländern ab und es kostet ihn und Ungarn so gut wie gar nichts.

Er bietet Sicherheit und einen verschwindend geringen Anteil an Muslimen(0,03 %), die sich so gut wie allerorts in der deutlichen Minderheit finden. So wird er diese Leute auch bekommen, zumindest die Pensionisten, die mit ihren monatlichen Renten hier wie die Könige leben werden...

Das Problem ist, der Krieg wird auch über Ungarn hereinbrechen, sobald sich Europa im Feuersturm findet, somit bietet sich den westlichen Flüchtlingen nur eine kurzfristige Perspektive...
Eine gute Beschreibung.
Nationalisten wie Orban & Co geht es nicht um das Volk, sondern um das "Humankapital" das für die Profitmaximierung des nationalen Finanzkapitals unverzichtbar ist.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 17:27   #23
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.617
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Ich teile deine Ansicht. Orban laufen schon seit Jahren die jungen, gut ausgebildeten Leute weg, weil sie in H keine Arbeit finden bzw. weil die Bezahlung sehr gering ist. M.W. müssen Abiturienten, wenn sie in H studieren, nach dem Abschluss mindestens 2 Jahre in H arbeiten. Dezufolge hauen sie nach dem Abi ab und studieren gleich im Ausland. Meist kommen sie nicht zurück. Andere arbeiten in internationalen Betrieben und lassen sich von da ins Ausland versetzen.
Im Grunde macht Orban das, was D auch versucht hat, mit der Anwerbung (Blue Card) von IT-Leuten, z.B. aus Indien. (Wenn man die Aussage, dass D "frisches Blut" braucht ernst nehmen wollte, dann importiert D gerade als Flüchtling getarnte Besamer aus Afrika)
Nach Ungarn werden Rentner flüchten, und Leute mit Berufen, die man vom PC aus betreiben kann, also webdesigner, Programmentwickler etc.
Aus welchen Schichten kommen denn die Studenten die sich ein Studium im Ausland finanzieren können ?
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 18:38   #24
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.707
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Aus welchen Schichten kommen denn die Studenten die sich ein Studium im Ausland finanzieren können ?
In D kann man mW gratis studieren und sie sind, soweit ich sie kenne, sehr genügsam und fleissig. Viele können deutsch, weil sie das schon in der Schule oder in der Familie gelernt haben. Ausländische Studenten können auch in H studieren, aber wW sind die Studiengebühren sehr hoch - zumindest im Fach Medizin.
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 19:11   #25
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.617
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
In D kann man mW gratis studieren und sie sind, soweit ich sie kenne, sehr genügsam und fleissig. Viele können deutsch, weil sie das schon in der Schule oder in der Familie gelernt haben. Ausländische Studenten können auch in H studieren, aber wW sind die Studiengebühren sehr hoch - zumindest im Fach Medizin.
Ja, aber aus welcher Schicht kommen Studenten, die im Ausland gratis studieren und gleichzeitig ihr Leben im Ausland finanzieren können ?
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 20:08   #26
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.628
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Eine gute Beschreibung.
Nationalisten wie Orban & Co geht es nicht um das Volk, sondern um das "Humankapital" das für die Profitmaximierung des nationalen Finanzkapitals unverzichtbar ist.
Typische Proteste eines roten Parasiten der sich gerne als "Volk" bezeichnet
Kein Wunder daß sogar Onkel Stalin sofort eine Lösung wußte seine Kommunisten betreffend, nämlich Beschäftigungstherapie in sibirischer Kälte
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.17, 06:59   #27
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.455
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Eine gute Beschreibung.
Nationalisten wie Orban & Co geht es nicht um das Volk, sondern um das "Humankapital" das für die Profitmaximierung des nationalen Finanzkapitals unverzichtbar ist.
Mehr Know How und Kapital bedeutet gesteigerte Einnahmen, eine Erhöhung der Lohnkurve und in weiterer Folge die nötigen Reserven für essentielle Infrastrukturprojekte, sowie Investitionen in Bildung und Forschung. Das ist eigentlich alles gut für das ungarische Volk, für die Europäer als Gesamtheit weniger...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.17, 07:07   #28
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.707
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Ja, aber aus welcher Schicht kommen Studenten, die im Ausland gratis studieren und gleichzeitig ihr Leben im Ausland finanzieren können ?
Das weiss ich nicht, das musst du sie selbst fragen. Ich denke, die meisten werden sich ihr Studium durch Arbeit selbst finanzieren müssen
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.17, 08:33   #29
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.455
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Das weiss ich nicht, das musst du sie selbst fragen. Ich denke, die meisten werden sich ihr Studium durch Arbeit selbst finanzieren müssen
Zu einem Teil durch horizontale Arbeit in Österreich...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.17, 08:51   #30
Efna
Einhorn Power
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 3.111
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Wenn's aber gegen Erdogans Türken geht, steht die Antifa stramm an der Seite der Neonazis!

Sag' ich doch schon die ganze Zeit: Ihr seid euch näher, als ihr selbst glaubt!

ich kenne keine Antifa Gruppe die sich mit Erdogan Solidarisiert...,.
Efna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net