Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.18, 05:01   #77
tOm~!
Kleinkind
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.976
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Ich darf kurz zusammenfassen:

Man wählte die Mittel wehrlose Menschen zu töten aus Pflicht und Verantwortungbewußtsein, nicht aus purer Lust.

Dass Morde aus diesen edlen Motiven heraus ausgeführt wurden und Herr Frundsberg das herausgearbeitet hat, wird die Opfer in ihrer letzten Stunde
tröstend begleitet haben. Da bin ich mir sicher.[...]
Der von den Demokraten weithin anerkannte BBC-Historiker Laurence Rees stellt den Tathergang in seinem Standardwerk über Auschwitz genauso dar wie der Forist Frundsberg. Er behauptet insbesondere, dass die Nationalsozialisten nie willkürlich, wie etwa die Kommunisten, sondern eben systematisch mordeten, unter Einbeziehung einer moralischen Rechtfertigung für ihr Handeln.

Was Frundsberg schrieb, muss man schon aushalten können, es ist Shoa-Allgemeinwissen.

Viel wichtiger wäre es, sich endlich mit der technischen Seite des sogenannten "industriellen Massenmords" zu beschäftigen.
__________________

Geändert von tOm~! (11.01.18 um 05:06 Uhr)
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten